Follow us on Flickr Follow us on Twitter Follow us on Facebook

2013

Uranium Energy Corp gibt eine Finanzierung in H├Âhe von 7,1 Millionen US Dollar zur Weiterentwicklung des Burke-Hollow-ISR-Projekts in S├╝d-Texas bekannt

October 21, 2013

  • Die Finanzierung wird die Entwicklung der Explorationsprojekte des Unternehmens in S├╝d-Texas, in erster Linie der Burke-Hollow-ISR-Liegenschaft und neuer Akquisitionsm├Âglichkeiten, unterst├╝tzen.

Corpus Christi, TX, 18. Oktober 2013 ┬ş Uranium Energy Corp (NYSE MKT: UEC, das „Unternehmen“) freut sich den Abschluss endg├╝ltiger Vereinbarungen mit drei institutionellen Anliegern ├╝ber den Kauf von insgesamt bis zu 3.380.952 Einheiten des Unternehmens zu einem Preis von 2,10 $ pro Einheit f├╝r einen Rohertrag von bis zu 7.100.000 $ bekanntzugeben. Jede Einheit umfasst eine Stammaktie des Unternehmens und 0,55 Aktienbezugsrecht, wobei jedes vollst├Ąndige Bezugsrecht zu einem Preis von 2,60 $ aus├╝bbar ist, um eine Stammaktie des Unternehmens f├╝r einen Zeitraum von drei Jahren ab Ausgabedatum zu kaufen. Der Abschluss des Angebots wird vorbehaltlich der Erf├╝llung der ├╝blichen Abschlussbedingungen am oder um den 23. Oktober 2013 erwartet.

Amir Adnani, President und CEO, ├Ąu├čerte sich wie folgt: „Wir freuen uns sehr, diese Finanzspritze f├╝r das Unternehmen zu attraktiven Konditionen zu sichern, die die Entwicklung unserer Hub-and-Spoke-Strategie in S├╝d-Texas unterst├╝tzen wird und uns erh├Âhte Flexibilit├Ąt in der Finanzierung erm├Âglicht. Da die vor kurzem eingerichtete Kreditfazilit├Ąt in H├Âhe von 20 Millionen US Dollar f├╝r unsere Projekte Palangana und Goliad bestimmt ist, einschlie├člich des Betriebskapitals, wird es uns diese neue Finanzierung erm├Âglichen, unsere Bem├╝hungen am Burke-Hollow-Projekt und bei anderen Explorationsm├Âglichkeiten innerhalb des Transportwegs unserer zentralen Hobson Aufbereitungsanlage zu verst├Ąrken. Die Hobson Anlage verf├╝gt ├╝ber eine reale Kapazit├Ąt von zwei Millionen Pfund pro Jahr Verarbeitung und ist somit entscheidend daf├╝r, dass wir die Genehmigung und Exploration unserer Projekte vorantreiben, um die Uranproduktion bei Erzielung h├Âherer Uranpreise zu maximieren.“

Das Unternehmen bietet und verkauft die Einheiten gem├Ą├č einem Wertpapierkaufvertrag vom 17. Oktober 2013. Ferner geht das Unternehmen davon aus, dass der Reinerl├Âs aus dem Angebot zur Finanzierung von Explorations- und Vorextraktionsaufwendungen an den Projekten des Unternehmens in S├╝d-Texas, einschlie├člich des Burke-Hollow-Projekts, und f├╝r allgemeine Aufwendungen des Unternehmens bzw. als Betriebskapital verwendet wird.

In Verbindung mit dem Angebot fungierte H.C. Wainwright & Co., LLC als der exklusive Platzierungsagent und Dundee Capital Markets Ltd. war als Finanzberater t├Ątig.

Das Unternehmen bietet die Einheiten gem├Ą├č einem Prospektnachtrag zur g├╝ltigen Globalregistrierung des Unternehmens auf Formular S-3 (Aktenzeichen 333-176406) an, das zuvor bei der United States Securities and Exchange Commission (die „SEC“) [US-B├Ârsenaufsicht] eingereicht worden ist. Das Unternehmen wird einen Prospektnachtrag in Bezug auf das Angebot bei der SEC vorlegen. Kopien des Prospektnachtrags und des begleitenden Basisprospekts f├╝r das Angebot sind auf der Internetseite der SEC unter http://www.sec.gov erh├Ąltlich. Schicken Sie eine E-Mail-Anfrage an H.C. Wainwright & Co., LLC unter [email protected] oder wenden Sie sich an das Unternehmen in Suite 800N, 500 North Shoreline Boulevard, Corpus Christi, Texas 78401.

Diese Pressemitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots f├╝r Aktien dar. Weiterhin werden diese Wertpapiere in keinem Bundesstaat bzw. in keiner Gerichtsbarkeit verkauft, in dem bzw. der ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder der Verkauf rechtswidrig ist, bevor die Wertpapiere nicht gem├Ą├č den Wertpapiergesetzen dieses Bundesstaates bzw. dieser Gerichtsbarkeit registriert oder gekennzeichnet wurden. Die angebotenen Wertpapiere wurden weder von einer Aufsichtsbeh├Ârde gebilligt oder abgelehnt noch hat eine derartige Beh├Ârde eine Bewertung ├╝ber die Richtigkeit oder Angemessenheit des Prospektnachtrags, des Prospekts oder der Globalregistrierung des Unternehmens abgegeben. Eine Registrierungserkl├Ąrung bez├╝glich der Wertpapiere wurde bei der SEC eingereicht und wurde am 2. September 2011 wirksam. Es wird ein Prospektnachtrag in Zusammenhang mit dem Angebot bei der SEC vorgelegt.

├ťber die Uranium Energy Corp

Die Uranium Energy Corp ist ein Uranabbau- und Uranexplorationsunternehmen mit Sitz in den Vereinigten Staaten.Die volllizensierte und zugelassene Hobson-Aufbereitungsanlage des Unternehmens ist die zentrale Stelle f├╝r alle firmeneigenen Projekte in S├╝dtexas, darunter auch die sich derzeit in Betrieb befindliche In-Situ-R├╝ckgewinnungsmine Palangana sowie das In-Situ-R├╝ckgewinnungsprojekt Goliad, welches sich derzeit noch im Aufbau befindet.Die T├Ątigkeiten des Unternehmens werden von Fachpersonal geleitet, das in seiner Branche ├╝ber ausgezeichnete Kenntnisse verf├╝gt, welche es sich ├╝ber Jahrzehnte hinweg durch praktische Erfahrungen in den zentralen Elementen der Uran-Exploration, der Uran-Erschlie├čung und des Uran-Abbaus angeeignet hat.

So nehmen Sie Kontakt zur Investorenbetreuung der Uranium Energy Corp auf:
Geb├╝hrenfrei: (866) 748-1030
Fax: (361) 888-5041
E-Mail: [email protected]

Informationen zur Wertpapierb├Ârse:
NYSE MKT: UEC
Symbol an der Frankfurter Wertpapierb├Ârse: U6Z
WKN: A├śJDRR
ISN: US916896103

Safe Harbor Statement

Mit Ausnahme der hierin enthaltenen Aussagen ├╝ber historische Tatsachen sind s├Ąmtliche Informationen, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind, zukunftsgerichtete Aussagen in ├ťbereinstimmung mit der Verwendung dieses Begriffs in den geltenden amerikanischen und kanadischen Gesetzen. Diese Aussagen beziehen sich auf Analysen und andere Informationen, die auf Vorhersagen zuk├╝nftiger Ergebnisse, Sch├Ątzungen von derzeit noch nicht bestimmbaren Mengen und Annahmen der Gesch├Ąftsleitung basieren. S├Ąmtliche anderen Aussagen, die Er├Ârterungen ├╝ber Vorhersagen, Erwartungen, ├ťberzeugungen, Pl├Ąne, Prognosen, Ziele, Vermutungen oder zuk├╝nftige Ereignisse oder Leistungen ausdr├╝cken oder beinhalten (oft, aber nicht immer durch Worte oder Ausdr├╝cke wie 'erwartet' oder 'erwartet nicht', 'wird erwartet', 'geht davon aus' oder 'geht nicht davon aus', 'plant', 'sch├Ątzt' oder 'beabsichtigt' zum Ausdruck gebracht oder durch Wortwahl wie: manche Aktivit├Ąten, Ereignisse oder Ergebnisse 'k├Ânnen vielleicht', 'k├Ânnten', 'w├╝rden', 'werden m├Âglicherweise', 'm├Âgen' auftreten, erfolgen oder erreicht werden) sind keine Aussagen ├╝ber historische Tatsachen und m├╝ssen daher als 'zukunftsgerichtete Aussagen' betrachtet werden. Solche zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu f├╝hren k├Ânnen, dass die tats├Ąchlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens sich wesentlich von etwaigen zuk├╝nftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommen oder impliziert werden. Solche Risiken und anderen Faktoren umfassen unter anderem die tats├Ąchlichen Ergebnisse der Erkundungst├Ątigkeiten, Variationen im Hinblick auf die mit der Sch├Ątzung oder Umsetzung der Rohstoffvorkommen verbundenen zu Grunde liegenden Annahmen, die Verf├╝gbarkeit von Kapital zur Finanzierung von Programmen und die sich daraus ergebende Verw├Ąsserung durch die Beschaffung von Kapital ├╝ber den Verkauf von Anteilen, durch Unf├Ąlle, durch Arbeitsk├Ąmpfe und andere Risiken der Bergbaubranche, einschlie├člich unter anderem der Risiken im Zusammenhang mit der Umwelt, Verz├Âgerungen bez├╝glich des Erhalts von Genehmigungen, Freigaben und Finanzierung von der Regierung oder bez├╝glich des Abschlusses der Erschlie├čungs- und Baut├Ątigkeiten, Streitigkeiten ├╝ber Rechtsanspr├╝che oder Anspr├╝che und Beschr├Ąnkungen im Zusammenhang mit der Versicherungsdeckung. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu erkennen, durch die tats├Ąchliche Aktivit├Ąten, Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen Aktivit├Ąten, Ereignissen oder Ergebnissen abweichen k├Ânnen, gibt es unter Umst├Ąnden andere Faktoren, die dazu f├╝hren, dass Aktivit├Ąten, Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie erwartet, gesch├Ątzt oder beabsichtigt sind. Es gibt keinerlei Garantie daf├╝r, dass sich solche Aussagen als genau herausstellen werden, da sich die tats├Ąchlichen Ergebnisse und zuk├╝nftigen Ereignisse erheblich von den in diesen Aussagen angenommenen Ergebnissen und Ereignissen unterscheiden k├Ânnten. Dementsprechend werden die Leser darauf hingewiesen, dass sie sich nicht unangemessen auf zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung und in allen anderen Dokumenten verlassen, auf die im Rahmen dieser Pressemitteilung verwiesen wird.

Bestimmte in dieser Pressemitteilung er├Ârterte Angelegenheiten und zu gegebener Zeit von Vertretern des Unternehmens abgegebene m├╝ndliche Erkl├Ąrungen k├Ânnen zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und der amerikanischen Wertpapiervorschriften darstellen. Das Unternehmen ist zwar der Ansicht, dass die in derartigen zukunftsgerichteten Aussagen wiedergegebenen Erwartungen auf angemessenen Annahmen beruhen; es kann jedoch keine Zusicherung abgeben, dass seine Erwartungen tats├Ąchlich erf├╝llt werden. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen gewissen Risiken Trends und Unw├Ągbarkeiten, die dazu f├╝hren k├Ânnen, dass tats├Ąchliche Ergebnisse wesentlich von den prognostizierten abweichen. Viele dieser Faktoren lassen sich durch das Unternehmen nicht lenken oder vorhersagen. Wichtige Faktoren, die zu einer wesentlichen Abweichung der tats├Ąchlichen Ergebnisse f├╝hren k├Ânnen und die sich auf das Unternehmen und die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen auswirken k├Ânnen, finden sich in den bei der B├Ârsenaufsicht eingereichten Dokumenten des Unternehmens. Bez├╝glich der in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beansprucht das Unternehmen den im Private Securities Litigation Reform Act von 1995 enthaltenen Safe-Harbor-Schutz f├╝r zukunftsgerichtete Aussagen. Das Unternehmen ├╝bernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, k├╝nftiger Ereignisse oder aus anderen Gr├╝nden zu aktualisieren oder zu erg├Ąnzen. Diese Pressemitteilung stellt kein Verkaufsangebot oder eine Anforderung eines Kaufangebots f├╝r Wertpapiere dar.