Follow us on Flickr Follow us on Twitter Follow us on Facebook

2011

Der CEO von Uranium Energy Corp, Amir Adnani, spricht auf der Milken Institute Global Conference

April 28, 2011

Corpus Christi, Texas ‚Äď 28. April 2011 - Uranium Energy Corp (NYSE-AMEX: UEC, das ‚ÄěUnternehmen‚ÄĚ) freut sich, bekannt zu geben, dass der Pr√§sident und CEO des Unternehmens, Amir Adnani, am Dienstag, den 03. Mai, um 14.30 Uhr im Beverly Hilton-Hotel in Los Angeles auf der Milken Institute Global Conference sprechen wird.

Herr Adnani wird an der Podiumsdiskussion mit dem Titel ‚ÄěKernenergie nach Fukushima‚Äú teilnehmen. Weitere Teilnehmer des Gremiums sind Spencer Abraham, ehemaliger US-Energieminister sowie Vorsitzender und CEO der Abraham Group; Christopher Paine, Leiter des Programms zur √úberwachung von Kernenergie und -waffen der Umweltschutzorganisation Natural Resources Defense Council; und Andrew Shapiro, Gr√ľnder und Pr√§sident des Unternehmens GreenOrder. Die 75-min√ľtige Podiumsdiskussion wird von Joel Kurtzman, dem verantwortlichen Direktor des Zentrums f√ľr nachhaltige Energiezukunft am Milken Institute, geleitet.

Die 14. j√§hrliche Milken Institute Global Conference ist eine viert√§gige Veranstaltung und findet vom 01. bis zum 04. Mai in Los Angeles statt. Dabei versammeln sich f√ľhrende Pers√∂nlichkeiten aus Wirtschaft und Politik, um L√∂sungen f√ľr dringende wirtschaftliche und gesellschaftliche Herausforderungen zu pr√ľfen. Das Milken Institute ist eine gemeinn√ľtzige, unabh√§ngige wirtschaftliche ‚ÄěIdeenfabrik‚Äú, die ihre Aufgabe darin sieht, das Leben und die wirtschaftlichen Bedingungen der Menschen in der Welt dadurch zu verbessern, Unternehmensf√ľhrern und politischen Entscheidungstr√§gern dabei zu helfen, innovative Ideen, die zur Schaffung eines allgemeinen Wohlstands beitragen, zu erkennen und umzusetzen.

√úber Uranium Energy Corp

Uranium Energy Corp. ist ein in den USA ans√§ssiges Unternehmen, das mit der Uranproduktion, -erschlie√üung und -exploration befasst ist und die neueste nordamerikanische Uranmine betreibt. Die mit allen Zulassungen und Genehmigungen ausgestattete Hobson-Aufbereitungsanlage nimmt bei allen Projekten des Unternehmens in S√ľdtexas, einschlie√ülich des Palangana-ISR-Projekts, bei dem die F√∂rderung gerade aufgenommen wurde, und des Goliad-ISR-Projekts, das seine Minenzulassung erhalten hat und sich in der letzten Phase des Zulassungsverfahrens f√ľr die Produktion befindet, eine zentrale Position ein. Die Unternehmensleitung besteht aus angesehenen Branchenspezialisten, die auf eine praktische Erfahrung von mehreren Jahrzehnten bei den Schl√ľsselaspekten von Uranexploration, -erschlie√üung und -abbau zur√ľckblicken k√∂nnen.

Kontakt Nordamerika: Investor Relations, Uranium Energy Corp:

Geb√ľhrenfrei: (866) 748-1030
Fax: (361) 888-5041
E-Mail: [email protected]

Börseninformationen:
NYSE-AMEX: UEC
Symbol an der Frankfurter Börse: U6Z
WKN: A√ėJDRR
ISN: US916896103

WKN: A√ėJDRR
ISN: US916896103
Safe Harbor Erklärung

Mit Ausnahme der hierin enthaltenen Aussagen √ľber Fakten aus der Vergangenheit sind s√§mtliche Informationen, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind, zukunftsgerichtete Aussagen [forward-looking statements] im dem Sinne, wie der Begriff in den geltenden amerikanischen und kanadischen Gesetzen verwendet wird. Diese Aussagen beziehen sich auf Analysen und andere Informationen, die auf Vorhersagen zuk√ľnftiger Ergebnisse, Sch√§tzungen von derzeit noch nicht bestimmbaren Mengen und Annahmen der Gesch√§ftsleitung basieren. S√§mtliche anderen Aussagen, die Er√∂rterungen √ľber Vorhersagen, Erwartungen, √úberzeugungen, Pl√§ne, Projektionen, Ziele, Vermutungen oder zuk√ľnftige Ereignisse oder Leistungen ausdr√ľcken oder beinhalten (oft, aber nicht immer durch Worte oder Ausdr√ľcke wie 'erwartet' oder 'erwartet nicht', 'wird erwartet', 'geht davon aus' oder 'geht nicht davon 'aus', 'plant', 'sch√§tzt' oder 'beabsichtigt' zum Ausdruck gebracht oder durch Wortwahl wie: manche Aktivit√§ten, Ereignisse oder Ergebnisse 'k√∂nnen vielleicht', 'k√∂nnten', 'w√ľrden', 'werden m√∂glicherweise', 'm√∂gen' auftreten, erfolgen odererreicht werden) sind keine Aussagen √ľber Tatsachen aus der Vergangenheit und m√ľssen daher als 'zukunftsgerichtete Aussagen' betrachtet werden. Solche zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu f√ľhren k√∂nnen, dass die tats√§chlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens sich wesentlich von etwaigen zuk√ľnftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen wie in solchen zukunftsgerichteten Aussagen dargelegt, unterscheiden.

Bestimmte in dieser Pressemitteilung er√∂rterte Angelegenheiten und zu gegebener Zeit von Vertretern des Unternehmens abgegebene m√ľndliche Erkl√§rungen k√∂nnen zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und der amerikanischen Wertpapiervorschriften darstellen. Das Unternehmen ist zwar der Ansicht, dass die in derartigen zukunftsgerichteten Aussagen wiedergegebenen Erwartungen auf angemessenen Annahmen beruhen; es kann jedoch keine Zusicherung abgeben, dass seine Erwartungen tats√§chlich erf√ľllt werden.

Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen gewissen Risiken, Trends und Unw√§gbarkeiten, die dazu f√ľhren k√∂nnen, dass tats√§chliche Ergebnisse wesentlich von den prognostizierten abweichen. Viele dieser Faktoren lassen sich durch das Unternehmen nicht lenken oder vorhersagen. Wichtige Faktoren, die zu einer wesentlichen Abweichung der tats√§chlichen Ergebnisse f√ľhren k√∂nnen und die sich auf das Unternehmen und die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen auswirken k√∂nnen, finden sich in den bei der B√∂rsenaufsicht eingereichten Dokumenten des Unternehmens. Bez√ľglich der in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beansprucht das Unternehmen den im Private Securities Litigation Reform Act von 1995 enthaltenen Safe-Harbor-Schutz f√ľr zukunftsgerichtete Aussagen. Das Unternehmen √ľbernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, k√ľnftiger Ereignisse oder aus anderen Gr√ľnden zu aktualisieren oder zu erg√§nzen. Diese Pressemitteilung stellt kein Verkaufsangebot oder eine Anforderung eines Kaufangebots f√ľr Wertpapiere dar. Die im Rahmen des Privatplatzierungsangebots angebotenen und verkauften Wertpapiere wurden nicht gem√§√ü dem amerikanische Securities Act von 1933 in seiner geltenden Fassung (das 'Wertpapiergesetz') oder gem√§√ü sonstigen staatlichen Wertpapiervorschriften registriert und d√ľrfen nicht in den Vereinigten Staaten angeboten oder verkauft werden, sofern sie nicht gem√§√ü dem Wertpapiergesetz oder den ma√ügeblichen staatlichen Wertpapiervorschriften registriert wurden oder eine Befreiung von der entsprechenden Registrierungspflicht vorliegt.