Follow us on Flickr Follow us on Twitter Follow us on Facebook

2011

Uranium Energy Corp. schafft neue Arbeitspl√§tze und erweitert die Gesch√§ftsf√ľhrung

March 4, 2011

Corpus Christi, Texas/USA ‚Äď 4. M√§rz 2011 ‚Äď Uranium Energy Corp. (NYSE AMEX: UEC, das ‚ÄěUnternehmen‚Äú) ist erfreut, im Rahmen des k√ľrzlichen Einstiegs in die Uranproduktion die Neubesetzung und Versetzung von Arbeitspl√§tzen bekanntgeben zu d√ľrfen, auf dessen Grundlage Erfahrungen und F√§higkeiten innerhalb des Unternehmens besser weitergegeben werden sollen.

Amir Adnani, Pr√§sident und CEO, gibt an: ‚ÄěDie Strategie des Unternehmens f√ľr die Region S√ľdtexas wird gegenw√§rtig in die Tat umgesetzt. Die diesj√§hrigen dreistufigen Ziele f√ľr S√ľdtexas lauten wie folgt: 1) Aufnahme der F√∂rderung in der Palangana-Mine; 2) Abschluss der Einholung der Zulassung f√ľr die Goliad-Mine und Baubeginn und 3) Expandierung der Ressourcen mit umfangreichen Bohrprogrammen. Wir schaffen neue Arbeitspl√§tze und richten die T√§tigkeiten der Gesch√§ftsf√ľhrung so aus, dass diese Ziele anhand der F√§higkeiten und Erfahrung bestm√∂glich erreicht werden k√∂nnen.‚Äú

Edward R. Brezinski, BSc, MBA
Vizepräsident der Abteilung Marketing and Sales

Mit der F√∂rderung von Urankonzentrat bzw. Uran-Yellowcake in der s√ľdtexanischen Hobson-Mine des Unternehmens wurde Herr Brezinski zum Vizepr√§sidenten der Abteilung Marketing and Sales ernannt. Zu seinem Zust√§ndigkeitsbereich geh√∂ren laufende Gesch√§ftsbeziehungen mit Versorgungs- und Uranwaren-Brokern und die Abwicklung der Uranvermarktungsaktivit√§ten des Unternehmens.

Herr Brezinski verf√ľgt √ľber 25 Jahre Berufserfahrung mit Versorgungsunternehmen sowie Kernbrennstoffh√§ndlern- und brokern. Seine Erfahrungen konzentrieren sich vorwiegend auf die Bereiche Marketing-, Handel- und Broker-T√§tigkeiten im Zusammenhang mit Uran- und relevanten Produkten, Marktanalyse, Bestandsverwaltung und die Beschaffung und der Vertragsabschluss f√ľr Kernbrennstoff-, Brennstoff-Dienstleistungen sowie weitere grundlegende Kernkraftwerk-Dienstleistungen. W√§hrend seiner T√§tigkeit bei dem Unternehmen Northeast Utilities war er als Haupteink√§ufer f√ľr Urankonzentrate sowie f√ľr Umwandlungs-, Anreicherungs- und Produktionsdienstleistungen zust√§ndig. Weiterhin arbeitete er als Haupth√§ndler bzw. -broker f√ľr die Trading- und Brokerage-Unternehmen UG USA, Nukem Inc. und NYNCO. Vor seinem Eintritt bei Uranium Energy Corp. fungierte Herr Brezinski als Vizepr√§sident der Abteilung Nuclear Fuel Supply f√ľr das an der NYSE-B√∂rse notierte Unternehmen Energy Solutions Inc. Er hat einen Bachelor of Sciences in Radiological Health Physics und einen MBA in Finance and International Business.

Bruce J. Nicholson, CFA
Vizepräsident der Abteilung Corporate Development

Herr Nicholson wurde zum Vizepr√§sidenten der Abteilung Corporate Development ernannt und √ľbernimmt eine bedeutende Funktion bei den Wachstumsinitiativen des Unternehmens.

Herr Nicholson war 16 Jahre als Branchenspezialist in der Grundmaterial verarbeitenden, Metall- und Bergbauindustrie t√§tig und diente gro√üen US-amerikanischen und europ√§ischen Banken, Brokern/H√§ndlern und Investmentfonds. Au√üerdem war er als Effektenberater f√ľr die Bank of New York, BNP Paribas und Citigroup t√§tig. √úber einen Zeitraum von vier Jahren arbeitete er im Investmentbereich f√ľr DWS Investments, das Asset-Management-Unternehmen der Deutschen Bank, und einen internationalen ressourcenfokussierten Hedgefonds. Von 2007-2008 war Herr Nicholson Vorsitzender der New York Section of the Society for Mining Exploration (SME). Bei SME war er f√ľr die Organisation des j√§hrlichen NY Nuclear Renaissance Meeting zum Thema Uran- und Nuklearfragen mit globalen Experten von Cameco, Exelon, TradeTech und sonstigen branchenf√ľhrenden Unternehmen zust√§ndig. W√§hrend seiner T√§tigkeit f√ľr BNP Paribas beriet er die New York Commodity Group der Bank zu Belangen im Uransektor und arbeitete mit einem globalen Team aus internen Geologen und Commodity-H√§ndlern zusammen. Herr Nicholson ist Mitglied der Minerals Economics and Management Society (MEMS), Minerals Industry Analyst Group (MRAG) und der New York Society of Securities Analysts (NYSSA). 1995 hat er sein Studium mit einem MBA-Anschluss in Finance an der Rutgers-Universit√§t abgeschlossen und ist Mitglied des CFA-Instituts. 

Clyde L. Yancey, BSc, MSc Geology, PGeo
Vizepräsident der Abteilung Exploration

Im Rahmen seiner T√§tigkeit als Vizepr√§sident der Abteilung Exploration ist Herr Yancey f√ľr s√§mtliche in S√ľdtexas und in anderen Bundesstaaten durchgef√ľhrte Explorationsprojekte zust√§ndig. Mit Beginn der Produktion und der Erschlie√üung, die einen gro√üen Teil der Unternehmenst√§tigkeiten ausmacht, wird er sicherstellen, dass die Explorationsprojekte des Unternehmens Priorit√§t haben und sich schnell weiterentwickeln werden.

Herr Yancey schloss sein Studium an der Trinity-Universit√§t, San Antonio/Texas, 1975 mit einem BSc-Abschluss in Geologie ab, seinen MSc-Abschluss in Geologie erhielt er 1978 von der School of Mines and Technology in South Dakota. Die berufliche Laufbahn von Herrn Yancey begann 1978 bei USGS im Bereich Uran- und Thoriumressourcen. Bis zum Jahr 1989 war er in der Uranerschlie√üung t√§tig und arbeitete f√ľr Wyoming Minerals Corporation, Caithness Mining Corporation, Mobil Oil und Moore Energy in den Bereichen Erschlie√üung und In-Situ-Mining-Produktion. Zwischen 1989 und 2005 konzentrierte sich Herr Yancey im Auftrag von Bergbauunternehmen, Regierungsbeh√∂rden und First Nations auf Rekultivierungsuntersuchungen in diversen Uranabg√§ngen im S√ľdwesten der Vereinigten Staaten. Seit Januar 2006 ist er Mitglied des UEC-Teams und ist gegenw√§rtig in Wyoming und Texas als Registered Professional Geologist registriert.

Robert Underdown, BSc
Vizepräsident der Abteilung Production

Herrn Underdowns Verantwortung als Vizepr√§sident der Abteilung Production hat mit dem k√ľrzlichen Einstieg des Unternehmens in die Produktion zugenommen. Er war ma√ügeblich daran beteiligt, die Hobson-Aufbereitungsanlage und das Palangana-Projekt bis hin zur Produktion zu bringen.

Herr Underdown nahm seit 1978 leitende Funktionen bei ISR-Uranminen in Texas ein und verf√ľgt √ľber umfangreiche Erfahrung in den Bereichen Planung, Verwaltung und Rekultivierung von ISR-Uranminen. Im Laufe seiner Karriere war Herr Underdown f√ľr Regulierungsbeh√∂rden in Texas, insbesondere im Zusammenhang mit der ISR-Uranproduktion, t√§tig. Dies umfasste u.a. die Koordination von hunderten Minenarbeitern, Personen- und Umweltschutz.

Curtis O. Sealy, MSc and BSc Civil Engineering, PEng
Vizepräsident der Abteilung Environmental, Health and Safety

Herrn Sealys Verantwortung als Vizepr√§sident der Abteilung Environmental, Health and Safety hat mit dem k√ľrzlichen Einstieg des Unternehmens in die Produktion zugenommen. Im Rahmen seiner T√§tigkeit befasst er sich mit allen Belangen von Hobson, Palangana und Goliad im Zusammenhang mit Umwelt-, Gesundheits- und Sicherheitsbelangen.

Herr Sealy ist zugelassener Ingenieur und verf√ľgt √ľber 40 Jahre Berufserfahrung im Bereich Minenbau und sonstige gro√üe internationale Ingenieursprojekte. In den vergangenen 20 Jahren war er f√ľr Uranbergbau- und Uranerschlie√üungsunternehmen t√§tig. Herr Sealy verf√ľgt √ľber ein umfangreiches Wissen im Zusammenhang mit der Planung, Entwicklung, Konstruktion und der Erbringung von Qualit√§tskontroll- und Qualit√§tssicherungsdienstleistungen f√ľr gro√üe Ingenieursprojekte, einschlie√ülich Minen, Petrochemiewerke, D√§mme, Hafenarbeiten, Bodenaufsch√ľttung, Grundwasser und Bodenrekultivierungsprojekte. Er ist ein anerkannter Experte f√ľr Bodenstrukturen und Bodenverbesserungstechniken und hat zahlreiche Schriften in seinem Fachgebiet verfasst. Herr Sealy war 17 Jahre bei Umetco Minerals Corp., einer Tochtergesellschaft von Union Carbide und gro√üer Uranproduzent in Wyoming, Colorado und Utah, besch√§ftigt, wo er f√ľr alle Belange im Zusammenhang mit der Einhaltung beh√∂rdlicher Vorschriften und der Umweltsanierung zust√§ndig war. Zuletzt war er als Vizepr√§sident der Abteilung Environmental and Regulatory Affairs von Energy Metals Corp. t√§tig, ein Uranexplorations- und -erschlie√üungsunternehmen, das 2007 von Uranium One erworben wurde.

Leonard G. Garcia, RPL
Vizepräsident der Abteilung Land

Das Unternehmen ist erfreut, Herrn Garcia als neuen Vizepr√§sidenten der Abteilung Land begr√ľ√üen zu d√ľrfen. Herr Garcia ist Independent Professional Landman und verf√ľgt √ľber drei√üig Jahre Erfahrung in den Bereichen Mineraltitelforschung, Pachtverhandlungen und -√ľbernahmen, Farm-Out-Vertr√§ge, Exploration und Produktion. Herr Garcia war vertraglich f√ľr Sun Oil Company, Oryx Energy, Texaco,¬† Monsanto Exploration and Production Company, Harkins & Company, Trans Texas Energy, Kerr-McGee Oil und Gas Corp. t√§tig. Er ist Registered Professional Landman und Mitglied der American Association of Professional Landmen und der Austin Professional Landmen‚Äôs Association.

Dean Chalmers-Owega, CGA
Controller

Das Unternehmen ist erfreut, Herrn Chalmers-Owega als Controller und Konten-Verantwortlicher begr√ľ√üen zu d√ľrfen. Er ist Certified General Accountant und verf√ľgt als Controller eines b√∂rsennotierten Kohlebergbauunternehmens √ľber drei Jahre Berufserfahrung. √úber einen Zeitraum von sechs Jahren war er au√üerdem als Umsatzsteuerpr√ľfer f√ľr die Provinz British Columbia t√§tig. Herr Chalmers-Owega ist seit 1999 angesehenes Mitglied der Certified General Accountant‚Äôs Association of British Columbia and Canada.

√úber Uranium Energy Corp.

Uranium Energy Corp. ist ein in den USA ans√§ssiges Unternehmen, das mit der Uranproduktion, -erschlie√üung und -exploration befasst ist und die neueste nordamerikanische Uranmine betreibt. Die mit allen Zulassungen und Genehmigungen ausgestattete Hobson-Aufbereitungsanlage nimmt bei allen Projekten des Unternehmens in S√ľdtexas, einschlie√ülich des Palangana-ISR-Projekts, bei dem die F√∂rderung gerade aufgenommen wurde, und des Goliad-ISR-Projekts, das seine Minenzulassung erhalten hat und sich in der letzten Phase des Zulassungsverfahrens f√ľr die Produktion befindet, eine zentrale Position ein. Die Unternehmensleitung besteht aus angesehenen Branchenspezialisten, die auf eine praktische Erfahrung von mehreren Jahrzehnten bei den Schl√ľsselaspekten von Uranexploration, -erschlie√üung und -abbau zur√ľckblicken k√∂nnen.

Kontakt Nordamerika: Investor Relations, Uranium Energy Corp.:
Geb√ľhrenfrei: (866) 748-1030
Fax: (361) 888-5041
E-Mail: [email protected]

Börseninformationen:
NYSE-AMEX: UEC
Frankfurter Börse: U6Z
WKN: A√ėJDRR
ISN: US916896103

Hinweis f√ľr US-Investoren

Die in dieser Pressemitteilung genannten Mineralressourcen wurden im Einklang mit den Definitionsstandards f√ľr Mineralressourcen des Canadian Institute of Mining, Metallurgy and Petroleum (kanadisches Bergbauinstitut) gesch√§tzt, die in der Norm NI 43-101 festgelegt sind und nicht den Richtlinien des Industry Guide 7 der amerikanischen B√∂rsenaufsicht ('SEC') entsprechen. Zudem handelt es sich bei gemessenen ('measured'), angezeigten ('indicated') und abgeleiteten ('inferred') Mineralressourcen um durch die kanadischen Vorschriften anerkannte und vorgeschriebene Begriffe, die jedoch nicht im Industry Guide 7 der SEC definiert werden und deren Verwendung in bei der SEC eingereichten Berichten und Registrierungserkl√§rungen √ľblicherweise nicht zul√§ssig ist. Dementsprechend haben wir f√ľr diese in den Vereinigten Staaten keine Berichterstattung vorgenommen. Investoren werden darauf hingewiesen, dass nicht davon auszugehen ist, dass ein Teil oder alle der Mineralressourcen in Mineralreserven umgewandelt werden. Diese Begriffe beinhalten ein gro√ües Ma√ü an Ungewissheit hinsichtlich der Existenz und der wirtschaftlichen und rechtlichen Durchf√ľhrbarkeit. Insbesondere ist zu beachten, dass die Wirtschaftlichkeit der Mineralressourcen, bei denen es sich nicht um Mineralreserven handelt, nicht nachgewiesen ist. Es kann nicht angenommen werden, dass alle oder ein Teil der gemessenen, angezeigten oder abgeleiteten Mineralressourcen zu einem bestimmten Zeitpunkt in eine h√∂here Kategorie √ľberf√ľhrt werden. Gem√§√ü den kanadischen Vorschriften k√∂nnen Sch√§tzungen abgeleiteter Mineralressourcen nicht die Grundlage f√ľr Machbarkeits- oder andere wirtschaftliche Studien bilden. Investoren sollten nicht davon ausgehen, dass ein Teil der in dieser Pressemitteilung und im Technischen Bericht bekannt gegebenen gemessenen, angezeigten oder abgeleiteten Mineralressourcen in wirtschaftlicher oder rechtlicher Hinsicht abbaubar sind.

Safe Harbor Erklärung

Mit Ausnahme der hierin enthaltenen Aussagen √ľber Fakten aus der Vergangenheit sind s√§mtliche Informationen, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind, zukunftsgerichtete Aussagen [forward-looking statements] im dem Sinne, wie der Begriff in den geltenden amerikanischen und kanadischen Gesetzen verwendet wird. Diese Aussagen beziehen sich auf Analysen und andere Informationen, die auf Vorhersagen zuk√ľnftiger Ergebnisse, Sch√§tzungen von derzeit noch nicht bestimmbaren Mengen und Annahmen der Gesch√§ftsleitung basieren. S√§mtliche anderen Aussagen, die Er√∂rterungen √ľber Vorhersagen, Erwartungen, √úberzeugungen, Pl√§ne, Projektionen, Ziele, Vermutungen oder zuk√ľnftige Ereignisse oder Leistungen ausdr√ľcken oder beinhalten (oft, aber nicht immer durch Worte oder Ausdr√ľcke wie 'erwartet' oder 'erwartet nicht', 'wird erwartet', 'geht davon aus' oder 'geht nicht davon 'aus', 'plant', 'sch√§tzt' oder 'beabsichtigt' zum Ausdruck gebracht oder durch Wortwahl wie: manche Aktivit√§ten, Ereignisse oder Ergebnisse 'k√∂nnen vielleicht', 'k√∂nnten', 'w√ľrden', 'werden m√∂glicherweise', 'm√∂gen' auftreten, erfolgen odererreicht werden) sind keine Aussagen √ľber Tatsachen aus der Vergangenheit und m√ľssen daher als 'zukunftsgerichtete Aussagen' betrachtet werden. Solche zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu f√ľhren k√∂nnen, dass die tats√§chlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens sich wesentlich von etwaigen zuk√ľnftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen wie in solchen zukunftsgerichteten Aussagen dargelegt, unterscheiden. Bestimmte in dieser Pressemitteilung er√∂rterte Angelegenheiten und zu gegebener Zeit von Vertretern des Unternehmens abgegebene m√ľndliche Erkl√§rungen k√∂nnen zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und der amerikanischen Wertpapiervorschriften darstellen. Das Unternehmen ist zwar der Ansicht, dass die in derartigen zukunftsgerichteten Aussagen wiedergegebenen Erwartungen auf angemessenen Annahmen beruhen; es kann jedoch keine Zusicherung abgeben, dass seine Erwartungen tats√§chlich erf√ľllt werden. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen gewissen Risiken Trends und Unw√§gbarkeiten, die dazu f√ľhren k√∂nnen, dass tats√§chliche Ergebnisse wesentlich von den prognostizieren abweichen. Viele dieser Faktoren lassen sich durch das Unternehmen nicht lenken oder vorhersagen. Wichtige Faktoren, die zu einer wesentlichen Abweichung der tats√§chlichen Ergebnisse f√ľhren k√∂nnen und die sich auf das Unternehmen und die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen auswirken k√∂nnen, finden sich in den bei der B√∂rsenaufsicht eingereichten Dokumenten des Unternehmens. Bez√ľglich der in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beansprucht das Unternehmen den im Private Securities Litigation Reform Act von 1995 enthaltenen Safe-Harbor-Schutz f√ľr zukunftsgerichtete Aussagen. Das Unternehmen √ľbernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, k√ľnftiger Ereignisse oder aus anderen Gr√ľnden zu aktualisieren oder zu erg√§nzen. Diese Pressemitteilung stellt kein Verkaufsangebot oder eine Anforderung eines Kaufangebots f√ľr Wertpapiere dar. Die im Rahmen des Privatplatzierungsangebots angebotenen und verkauften Wertpapiere wurden nicht gem√§√ü dem amerikanische Securities Act von 1933 in seiner geltenden Fassung (das 'Wertpapiergesetz') oder gem√§√ü sonstigen staatlichen Wertpapiervorschriften registriert und d√ľrfen nicht in den Vereinigten Staaten angeboten oder verkauft werden, sofern sie nicht gem√§√ü dem Wertpapiergesetz oder den ma√ügeblichen staatlichen Wertpapiervorschriften registriert wurden oder eine Befreiung von der entsprechenden Registrierungspflicht vorliegt.