Follow us on Flickr Follow us on Twitter Follow us on Facebook

2010

Uranium Energy Corp gibt Privatplatzierung bekannt

October 22, 2010

22. Oktober 2010; Corpus Christi, Texas ‚Äď Uranium Energy Corp. (das ‚ÄěUnternehmen‚Äú) (NYSE AMEX: UEC) gibt bekannt, dass es endg√ľltige Vereinbarungen √ľber den Verkauf von Einheiten des Unternehmens (jeweils eine ‚ÄěEinheit‚Äú) in Form einer Privatplatzierung abgeschlossen hat, wobei jede Einheit aus einer Stammaktie des Unternehmens und einem halben Optionsschein auf eine Stammaktie (jeweils ein ‚ÄěOptionsschein‚Äú) besteht. Daraus sollen sich Gesamtbruttoerl√∂se von bis zu etwa 27.528.467,20 US-Dollar ergeben (das ‚ÄěAngebot‚ÄĚ). Der Abschluss des Angebots h√§ngt von der Erf√ľllung der √ľblichen Abschlussbedingungen ab.

Gem√§√ü den Bedingungen des Angebots wird das Unternehmen voraussichtlich eine Gesamtmenge von bis zu 8.096.608 Einheiten zu einem Preis von 3,40 Dollar pro Einheit verkaufen, so dass die K√§ufer insgesamt bis zu 8.096.608 Stammaktien und Optionsscheine f√ľr den Kauf von bis zu 4.048.304 zus√§tzlichen Stammaktien des Unternehmens erhalten, die f√ľr den Zeitraum von einem Jahr ab dem Abschlussdatum bei einem Optionspreis von 3,95 Dollar pro Optionsschein aus√ľbbar sind.

Das Unternehmen muss angemessene kommerzielle Anstrengungen unternehmen, um innerhalb von 21 Tagen ab dem Abschluss des Angebots bei der amerikanischen B√∂rsenaufsicht SEC eine Registrierungserkl√§rung f√ľr den Weiterverkauf einzureichen, die den Weiterverkauf der Aktien und der nach Aus√ľbung der Optionsscheine auszugebenden Aktien durch die K√§ufer abdeckt.

Amir Adnani, Pr√§sident und CEO, erkl√§rte zu dem Angebot: ‚ÄěDa die Aufnahme der Produktion des Unternehmens in Texas f√ľr dieses Quartal vorgesehen ist, st√§rken wir unsere Finanzabteilung, um unsere finanzielle Flexibilit√§t zu maximieren und unsere Bilanz zu verbessern. Der Gro√üteil dieser Erl√∂se geht in die geplante Inbetriebnahme des Goliad-ISR-Projekts. Zudem verf√ľgt der s√ľdtexanische Urang√ľrtel √ľber erhebliche bekannte Vorkommen, f√ľr die das kosteng√ľnstige ISR-Verfahren geeignet ist, und das Unternehmen plant die Nutzung eines Teils der Erl√∂se ein, um weiterhin ein starkes und vielseitiges Portfolio an weit fortgeschrittenen und in der Entwicklungs- oder Explorationsphase befindlichen Liegenschaften auszubauen, um die Produktion dort auf viele Jahre hinaus zu erweitern.‚ÄĚ

Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot zum Verkauf oder die Anforderung eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren dar. Die im Rahmen des Privatplatzierungsangebots angebotenen und verkauften Wertpapiere wurden nicht gem√§√ü dem amerikanischen Securities Act von 1933 in seiner geltenden Fassung (das ‚ÄěWertpapiergesetz‚Äú) oder gem√§√ü staatlichen Wertpapiervorschriften registriert und d√ľrfen in den Vereinigten Staaten nicht angeboten oder verkauft werden, sofern sie nicht registriert wurden oder eine Befreiung von der entsprechenden Registrierungspflicht gem√§√ü dem US-Wertpapiergesetz sowie den ma√ügeblichen staatlichen Wertpapiervorschriften vorliegt.

 

√úber Uranium Energy Corp

Uranium Energy Corp. (NYSE-AMEX: UEC) ist ein Unternehmen mit Sitz in den USA f√ľr die Erforschung und Entwicklung der kurzfristigen Uranherstellung in den USA. Die vollst√§ndig lizensierte und genehmigte Hobson Verarbeitungsanlage des Unternehmens stellt den zentralen Teil aller Projekte in S√ľdtexas dar, zu dem auch das vollst√§ndig genehmigte in situ F√∂rderungsprojekt in Palangana geh√∂ren, ebenso wie das in situ F√∂rderungsprojekt in Goliad, das kurz vor dem Abschluss und somit kurz vor Produktionsbeginn steht.  Die Eins√§tze des Unternehmens werden von professionellen Angestellten geleitet, mit einem anerkannten Profil f√ľr Spitzenleistungen in ihrem Gebiet , ein Profil, das auf vielen Jahrzehnten direkter Erfahrung in den Gebieten des Uranabbaus, seiner Entwicklung und des Bergbaus fu√üt.

Kontakt f√ľr Nordamerika: Investor Relations, Uranium Energy Corp:
Zollfrei: (866) 748-1030         
Fax: (361) 888-5041
E-mail: [email protected]

 

Börseninformationen:
NYSE-AMEX: UEC
Frankfurt Stock Exchange Symbol: U6Z
WKN: A√ėJDRR
ISN: US916896103

 

Safe Harbor Erklärung:

Mit Ausnahme der hierin enthaltenen Aussagen √ľber Fakten aus der Vergangenheit sind s√§mtliche Informationen, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind, zukunftsgerichtete Aussagen [forward-looking statements] im dem Sinne, wie der Begriff in den geltenden amerikanischen und kanadischen Gesetzen verwendet wird. Diese Aussagen beziehen sich auf Analysen und andere Informationen, die auf Vorhersagen zuk√ľnftiger Ergebnisse, Sch√§tzungen von derzeit noch nicht bestimmbaren Mengen und Annahmen der Gesch√§ftsleitung basieren. S√§mtliche anderen Aussagen, die Er√∂rterungen √ľber Vorhersagen, Erwartungen, √úberzeugungen, Pl√§ne, Projektionen, Ziele, Vermutungen oder zuk√ľnftige Ereignisse oder Leistungen ausdr√ľcken oder beinhalten (oft, aber nicht immer durch Worte oder Ausdr√ľcke wie 'erwartet' oder 'erwartet nicht', 'wird erwartet', 'geht davon aus' oder 'geht nicht davon aus', 'plant', 'sch√§tzt' oder 'beabsichtigt' zum Ausdruck gebracht oder durch Wortwahl wie: manche Aktivit√§ten, Ereignisse oder Ergebnisse 'k√∂nnen vielleicht', 'k√∂nnten', 'w√ľrden', 'werden m√∂glicherweise', 'm√∂gen' auftreten, erfolgen odererreicht werden) sind keine Aussagen √ľber Tatsachen aus der Vergangenheit und m√ľssen daher als 'zukunftsgerichtete Aussagen' betrachtet werden. Solche zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu f√ľhren k√∂nnen, dass die tats√§chlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens sich wesentlich von etwaigen zuk√ľnftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen wie in solchen zukunftsgerichteten Aussagen dargelegt, unterscheiden.

 

Solche Risiken und andere Faktoren umfassen unter anderem die tats√§chlichen Ergebnisse von Erschlie√üungsaktivit√§ten, Abweichungen von den zugrunde liegenden Annahmen im Zusammenhang mit der Absch√§tzung oder dem Vorhandensein von mineralischen Ressourcen, der Verf√ľgbarkeit von Kapital zur Finanzierung von Programmen und der Kapitalverw√§sserung, die sich aus der Kapitalbeschaffung durch den Verkauf von Aktien, durch Unf√§lle, arbeitsrechtliche Streitigkeiten und anderen Risiken der Bergbauindustrie, wie unter anderem uneingeschr√§nkt aus allen Risiken im Zusammenhang mit der Umwelt, mit Verz√∂gerungen bei der Einholung von Genehmigungen von der Regierung, Befugnissen oder der Finanzierung oder bei der Umsetzung der Erschlie√üungs- und Konstruktionsaktivit√§ten, Titelstreitigkeiten oder Forderungseinschr√§nkungen bei Deckungsumf√§ngen von Versicherungen, ergibt. Obwohl das Unternehmen s√§mtliche Anstrengungen unternommen hat, um wichtige Faktoren, durch die die tats√§chlichen Aktivit√§ten, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen k√∂nnen, rechtzeitig zu identifizieren, k√∂nnen andere Faktoren auftreten, durch die Aktivit√§ten, Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie angenommen, eingesch√§tzt oder beabsichtigt auftreten. Es kann keine Garantie geben, dass solche Aussagen sich als richtig herausstellen, da tats√§chliche Ergebnisse und zuk√ľnftige Ereignisse sich wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten Ergebnissen und Ereignissen unterscheiden k√∂nnen. Dementsprechend sollten die Leser dieser Pressemitteilung sich nicht √ľberm√§√üig auf die zukunftsgerichteten Aussagen dieser Pressemitteilung und s√§mtliche anderen Unterlagen, auf die in dieser Pressemitteilung Bezug genommen wird, verlassen.