Follow us on Flickr Follow us on Twitter Follow us on Facebook

2010

Uranium Energy Corp vollendet Phase Eins der Wellfield-Entwicklung in Palangana, S√ľdtexas, USA

August 30, 2010

Baustelle in Palangana ist auf dem Weg zur Erstproduktion, die im November diesen Jahres anlaufen wird

Corpus Christi, Texas, USA ‚Äď 30. August 2010 - Uranium Energy Corp (NYSE-AMEX: UEC, das ‚ÄúUnternehmen‚ÄĚ) freut sich verk√ľnden zu k√∂nnen, dass das Unternehmen die erste von drei Phasen in der Wellfield-Entwicklung der Production Area One ("PAA-1") am ISR Uranprojekt in Palangana, S√ľdtexas, USA, abgeschlossen hat.

Das Unternehmen hat 40 Einspritz- und Produktionsbrunnen bisher vollendet, was den Abschluss der Phase Eins in der Entwicklung von PAA-1 darstellt. Die Brunnen werden in drei ungefähr ähnlichen Phasen in Betrieb genommen, um nachhaltige Produktionsniveaus einzuleiten. Der Bau des Zweigwerks zum Ionenaustausch in Palangana läuft auch bereits; Pumpen und Tanks werden Mitte September installiert.

Harry Anthony, der Gesch√§ftsf√ľhrer, sagte "Der Fortschritt bei den Entwicklungen in Palangana l√§uft nach Plan, zeit- und kostengem√§√ü, so dass die Erstproduktion im November dieses Jahres beginnen kann. Wir bohren weiter, der elektrische Ausbau und die Wellfield Rohrlegung laufen auch und wir sind bis jetzt sehr zufrieden mit der Geschwindigkeit und den durchgef√ľhrten Tests."

Das Unternehmen hat auch die Tests f√ľr die Komplettbohrung und Abflusstests des Entsorgungsbrunnens f√ľr ungef√§hrlichen Abfall der Klasse 1, bekannt als WDW 419, der f√ľr das Projekt in Palangana ben√∂tigt wird, abgeschlossen. WDW 419 kann mit L√∂sungen, die als Nebenprodukt w√§hrend der in-situ Wiederaufbereitung von Uran und w√§hrend der Erholung des Felds entstehen, eingespritzt werden. Der Brunnen wurde mit einer Tiefe von bis zu¬† 6950 Fu√ü (ca. 2118m) im Juni und Juli gebohrt und ausgekleidet. Er wurde im August mit zwei Perforationsintervallen ausgestattet..

Der Brunnen wurde jetzt auf seinen Abflussfähigkeiten getestet, indem eine gefilterte Lauge zu verschiedenen Raten zwischen ca. 158-666 l/Min bei einem Druck von 0, oder einem Vakuum, bis 300 Pfund pro Quadratinch am Bohrlochkopf eingelassen wurde. Dies war erfolgreich, schon bei diesen bescheidenen Druckgrößen am Bohrlochkopf. WDW 419 liegt im Bereich der Top 99% aller Uranbrunnen der Klasse 1, die auf fantastischen Abflussraten bei geringem Spritzdruck basieren.

√úber In Situ Gewinnungsbergbau (ISR)

Uranium Energy Corp wird in situ Gewinnung oder ISR Bergbau im Palangana Uranprojekt zum Einsatz bringen. ISR bedeutet, dass bei der F√∂rderung eine L√∂sung eingespritzt wird, die den nat√ľrlichen Prozess, bei dem das Uran im Sandstein eingeschlossen wurde, umkehrt. Das Grundwasser vor Ort wird mit Sauerstoff in Gasform versetzt und in das Uranerz mittels Einspritzbrunnen eingebracht. Die L√∂sung l√∂st das Uran aus dem Sandstein, der das Uran beherbergt. Die uranhaltige L√∂sung wird √ľber Produktionsbrunnen zur√ľck an die Oberfl√§che gebracht, wo das Uran auf Harzen konzentriert wird, um es zum Hobson-Verarbeitungsanlage des Unternehmens zu transportieren, wo es weiter konzentriert wird und zu Yellowcake f√ľr den Markt getrocknet wird. Diese Abfolge von Einspritzen und Zur√ľckf√∂rderungsbrunnen nennt man Wellfield. F√ľr weitere Informationen, ebenso wie f√ľr Fotos und detaillierten Beschreibungen lesen Sie bitte den Halbjahresbericht des Pr√§sidenten an die Aktion√§re mit Datum vom 27. Juli 2010 auf www.uraniumenergy.com.

√úber Uranium Energy Corp
Uranium Energy Corp. (NYSE-AMEX: UEC) ist ein Unternehmen mit Sitz in den USA f√ľr die Erforschung und Entwicklung der kurzfristigen Uranherstellung in den USA. Die vollst√§ndig lizensierte und genehmigte Hobson Verarbeitungsanlage des Unternehmens stellt den zentralen Teil aller Projekte in S√ľdtexas dar, zu dem auch das vollst√§ndig genehmigte in situ F√∂rderungsprojekt in Palangana geh√∂ren, ebenso wie das in situ F√∂rderungsprojekt in Goliad, das kurz vor dem Abschluss und somit kurz vor Produktionsbeginn steht.  Die Eins√§tze des Unternehmens werden von professionellen Angestellten geleitet, mit einem anerkannten Profil f√ľr Spitzenleistungen in ihrem Gebiet , ein Profil, das auf vielen Jahrzehnten direkter Erfahrung in den Gebieten des Uranabbaus, seiner Entwicklung und des Bergbaus fu√üt.   

Kontakt f√ľr Nordamerika: Investor Relations, Uranium Energy Corp:
Zollfrei: (866) 748-1030          
Fax: (361) 888-5041
E-mail: [email protected]

Börseninformationen:
NYSE-AMEX: UEC
Frankfurt Stock Exchange Symbol: U6Z
WKN: A√ėJDRR
ISN: US916896103