Follow us on Flickr Follow us on Twitter Follow us on Facebook

2009

Uranium Energy Corp schlie√üt Kaufvertrag √ľber Anlagen von Everest Exploration Inc. in Texas ab

November 30, 2009

Die Akquisition umfasst die Anteile Everests an der voll lizenzierten ISR-Verarbeitungsanlage Hobson in H√∂he von 1 %, das fortgeschrittene Palangana-ISR-Projekt sowie einen Bestand an Explorationsprojekten in S√ľdtexas

Austin, Texas, 30.11.2009 ‚Äď Uranium Energy Corp (NYSE-AMEX: UEC, die ‚ÄěGesellschaft‚ÄĚ) gibt bekannt, dass sie nun einen formellen Kaufvertrag (Asset Purchase Agreement, ‚ÄěAPA‚Äú) mit Everest Exploration, Inc. (‚ÄěEverest‚ÄĚ) abgeschlossen hat, der die Akquisition fast aller Verm√∂genswerte Everests, einschlie√ülich ihres Anteils von 1 % an der South Texas Mining Venture, L.L.P. (‚ÄěSTMV‚ÄĚ), einer texanischen Personengesellschaft, zum Gegenstand hat.

Dieser Bekanntgabe ging die Pressemitteilung der Gesellschaft vom 14.10.2009 √ľber einen Vertrag zum Erwerb von 99 % der Anteile an STMV von einer Tochtergesellschaft der Uranium One Inc. sowie √ľber eine Grundsatzvereinbarung mit Everest √ľber den Erwerb ihres Anteils von 1 % voraus.

Zum Kauf der Anlagen von Everest stimmte die Gesellschaft der Ausgabe von 200.000 Aktien aus ihren Stammaktien und einer Barzahlung von insgesamt 1.000.000 US-Dollar an Everest zu, die teilweise zur abschlie√üenden Urbarmachung zweier Grundst√ľcke, die Everest zuvor zum Abbau genutzt und wiederaufbereitet hatte, eingesetzt werden sollen. Der Abschluss des APA unterliegt einer Reihe von Bedingungen, zu denen die Erteilung einiger Genehmigungen und Freigaben an beide Parteien geh√∂ren.

Die Anlagen von STMV umfassen die voll lizenzierte und genehmigte In-Situ-Recovery- (‚ÄěISR‚Äú) Hobson-Verarbeitungsanlage (‚ÄěHobson‚Äú), das Palangana-Uranprojekt (‚ÄěPalangana‚Äú), das sich in einem fortgeschrittenem Genehmigungsstadium befindet, sowie einen Bestand an Projekten in S√ľdtexas in der Explorationsphase.

Mit der Hobson-Anlage will die Gesellschaft den Weg hin zu einer kosteng√ľnstigen F√∂rderung verk√ľrzen und ein Zentrum f√ľr eine neue regionale Betriebsstrategie f√ľr ihre Projekte in S√ľdtexas schaffen. Ihre Projekte Goliad, Nichols und, nach Vertragsabschluss, Palangana sollen ISR-Satellitenbetriebe werden, wobei beladene Harze zur weiteren Verarbeitung zu getrocknetem U3O8, sogenanntem Yellow Cake, an Hobson geliefert werden sollen.

Amir Adnani, Pr√§sident und CEO der Gesellschaft erkl√§rte: ‚ÄěDer Vertrag mit Everest r√ľckt die Gesellschaft einen Schritt n√§her an die vollst√§ndige Akquisition der STMV-Verm√∂genswerte von Uranium One und Everest. Nach Abschluss der Transaktion wird die Gesellschaft au√üerdem die Kontrolle √ľber f√ľnf zus√§tzliche Explorationsprojekte in S√ľdtexas erhalten, wobei jedes dieser Projekte √ľber eine nachgewiesene Uranvererzung verf√ľgt und innerhalb eines Radius von 100 Meilen von der lizenzierten Hobson-Anlage entfernt liegt. Des Weiteren sind auch wichtige Explorations- und Abbaudatens√§tze enthalten. Hierbei besteht das Ziel darin, die F√∂rderung in S√ľdtexas um mehrere Jahre zu verl√§ngern und dabei auf einer stabilen Basis aus fortgeschrittenen ISR-Projekten aufzubauen, die sich in der Entwicklungs- und Explorationsphase befinden und im Umkreis einer zentralen Verarbeitungsanlage angesiedelt sind.‚Äú

Weitere Informationen zur voll lizenzierten Hobson-Anlage und dem fortgeschrittenen Palangana-ISR-Projekt finden Sie in der Pressemitteilung des Unternehmens vom 14.10.2009.

√úber Uranium Energy Corp

Die Uranium Energy Corp. (NYSE-AMEX: UEC) ist eine Explorations- und Entwicklungsgesellschaft mit Sitz in den USA, welche die F√∂rderung von Uran in den USA in naher Zukunft zum Ziel hat. Das in S√ľdtexas liegende Goliad-ISR-Uranprojekt der Gesellschaft befindet sich in der Endphase des Abbau- und F√∂rderungsgenehmigungsverfahrens und erhielt vor Kurzem den endg√ľltigen Entwurf einer Abbaugenehmigung sowie den endg√ľltigen Entwurf einer F√∂rdergenehmigung f√ľr das F√∂rdergebiet 1. Das operative Management der Gesellschaft erfolgt durch Fachleute, deren Leistungen innerhalb der Branche anerkannt sind und auf mehreren Jahrzehnten praktischer Erfahrung in den wichtigsten Bereichen der Uranexploration, -entwicklung und -gewinnung beruhen. Die Gesellschaft ist finanziell gut aufgestellt und damit in der Lage ihre Schl√ľsselprogramme zu verfolgen.

Kontakt Nordamerika: Investor Relations, Uranium Energy Corp.:
Geb√ľhrenfrei: +1 (866) 748-1030
Fax: +1 (512) 535-0832
E-Mail: [email protected] 
Börseninfo:
NYSE AMEX: UEC
B√∂rsenk√ľrzel an der Frankfurter B√∂rse: U6Z
WKN: A√ėJDRR
ISN: US916896103

 

Haftungsausschluss f√ľr zukunftsgerichtete Aussagen

Mit Ausnahme der in dieser Pressemitteilung enthaltenen Angaben historischer Tatsachen stellen die hier dargelegten Informationen ,zukunftsgerichtete Aussagen' im Sinne der anwendbaren US-amerikanischen und kanadischen Gesetze dar. Diese Aussagen beziehen sich auf Analysen und andere Informationen, die auf Prognosen zuk√ľnftiger Ergebnisse, Sch√§tzungen noch nicht absehbarer Mengen und Annahmen der Unternehmensleitung beruhen. Insbesondere Aussagen bez√ľglich der geplanten Bohrungen und anderen Explorationsaktivit√§ten am Grants Ridge-Uran-Projekt und die geplanten metallurgischen Untersuchungen der existierenden Halden stellen zukunftsgerichtete Aussagen dar. Alle anderen Aussagen, die Vorhersagen, Erwartungen, √úberzeugungen, Pl√§ne, Prognosen, Ziele, Annahmen oder zuk√ľnftige Ereignisse oder Leistungen ausdr√ľcken oder anf√ľhren (oft, jedoch nicht immer unter Verwendung von W√∂rtern oder Ausdr√ľcken wie 'erwartet', 'erwartet nicht', 'wird erwartet', 'sieht voraus' oder 'sieht nicht voraus', 'plant', 'sch√§tzt' oder 'beabsichtigt' oder die Angabe, dass bestimmte Ma√ünahmen, Ereignisse oder Ergebnisse ergriffen, eintreten oder erzielt werden 'k√∂nnen', 'k√∂nnten', 'w√ľrden' oder 'werden'), stellen keine Angaben historischer Tatsachen dar und sind als ,zukunftsgerichtete Aussagen' anzusehen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen enthalten Risiken und Unw√§gbarkeiten und andere Faktoren, die dazu f√ľhren k√∂nnen, dass tats√§chliche Ergebnisse oder Leistungen des Unternehmens wesentlich von zuk√ľnftigen Ergebnissen oder Leistungen abweichen, die durch derartige zukunftsgerichtete Aussagen ausgedr√ľckt oder impliziert werden. Zu solchen Risiken und anderen Faktoren geh√∂ren unter anderem die tats√§chlichen Ergebnisse von Explorationsaktivit√§ten, √Ąnderungen der zugrunde liegenden Annahmen, die mit der Einsch√§tzung oder Realisierung der Mineralienressourcen verbunden sind, die Verf√ľgbarkeit von Kapital zur Finanzierung von Programmen und die resultierende Verw√§sserung, die durch die Beschaffung von Kapital durch den Verkauf von Anteilen verursacht wird, Unf√§lle, Arbeitsk√§mpfe und andere Risiken der Bergbaubranche, einschlie√ülich unter anderem denjenigen, die mit der Umwelt, Verz√∂gerungen beim Erhalt von beh√∂rdlichen Genehmigungen, Bewilligungen oder der Finanzierung oder beim Abschluss der Entwicklungs- oder Bauaktivit√§ten zusammenh√§ngen oder die hinsichtlich Eigentumsstreitigkeiten oder Anspruchsbegrenzungen bei der Versicherungsdeckung bestehen. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazuf√ľhren k√∂nnten, dass die tats√§chlichen Ma√ünahmen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden, kann es andere Faktoren geben, die dazu f√ľhren, dass die Ma√ünahmen, Ereignisse oder Ergebnisse nicht so sind, wie sie vorausgesehen, gesch√§tzt oder geplant wurden. Es kann keine Zusicherung vorgenommen werden, dass die Aussagen den tats√§chlichen Ergebnissen entsprechen, und die zuk√ľnftigen Ergebnisse k√∂nnten wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen vorhergesagt werden. Folglich sollten sich die Leser nicht in unangemessener Weise auf die zukunftsgerichteten Aussagen verlassen, die in dieser Pressemeldung und in jedem Dokument, auf das darin Bezug genommen wird, enthalten sind.

Zukunftsgerichtete Aussagen werden auf der Grundlage der √úberzeugungen, Einsch√§tzungen und Meinungen der Unternehmensleitung zum Zeitpunkt der Aussagen abgegeben, und das Unternehmen verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, falls sich diese √úberzeugungen, Einsch√§tzungen und Meinungen oder andere Umst√§nde √§ndern sollten, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Derartige zukunftsgerichtete Aussagen spiegeln unsere aktuellen Ansichten hinsichtlich k√ľnftiger Ereignisse wider und unterliegen gewissen Risiken, Unw√§gbarkeiten und Annahmen, einschlie√ülich der Risiken und Unw√§gbarkeiten, die in unseren j√ľngsten Jahresabschl√ľssen und Finanzberichten und Registrierungsangaben, die bei der amerikanischen B√∂rsenaufsicht United States Securities and Exchange Commission ('SEC') (verf√ľgbar unter www.sec.gov) und bei der kanadischen Wertpapieraufsicht (verf√ľgbar unter www.sedar.com) eingereicht wurden, dargelegt sind. Zu diesen Risiken und Unw√§gbarkeiten geh√∂ren unter anderem die Risiken und Unw√§gbarkeiten, die in den Einreichungen des Unternehmens f√ľr die SEC enthalten sind, wie die F√§higkeit, eine zus√§tzliche Finanzierung zu erhalten, die F√§higkeit, das Wachstum, den Erwerb von Technologien, Ausr√ľstung und Personal zu handhaben, die Auswirkungen von wirtschaftlichen und gesch√§ftlichen Bedingungen, die F√§higkeit, qualifiziertes Personal einzustellen und an sich zu binden, sowie Faktoren, die au√üerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen werden zum Datum dieser Pressemeldung abgegeben, und das Unternehmen √ľbernimmt keine Verpflichtung, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder die Gr√ľnde, warum die tats√§chlichen Ergebnisse von denjenigen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen k√∂nnten, zu aktualisieren. Das Unternehmen ist zwar der Meinung, dass die in dieser Pressemitteilung ge√§u√üerten Ansichten, Pl√§ne, Erwartungen und Absichten realistisch sind, trotzdem kann es keine Garantie f√ľr die Korrektheit dieser Ansichten, Pl√§ne, Erwartungen und Absichten geben. Investoren werden angehalten, alle hier dargelegten Informationen zu ber√ľcksichtigen und auch die in den regelm√§√üig bei der SEC eingereichten Berichten genannten Risikofaktoren zu beachten. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot noch das Einholen eines Kaufangebots dar, noch d√ľrfen Wertpapiere in einem Rechtsraum verkauft werden, in dem solche Angebote, Anfragen oder Verk√§ufe ohne eine vorherige Registrierung bzw. Qualifizierung gem√§√ü den Wertpapiergesetzen des betreffenden Rechtsraums rechtswidrig w√§ren.

Die Anleger werden darauf hingewiesen, dass die historische Produktion nicht notwendigerweise zur Vorhersage des zuk√ľnftigen F√∂rderungspotenzials geeignet ist.