Follow us on Flickr Follow us on Twitter Follow us on Facebook

2008

Uranium Energy Corp beginnt mit Bohrungen am Projekt Nichols in S√ľdtexas

August 13, 2008

Nichols ist die erste satellitenm√§√üige Erschlie√üungsm√∂glichkeit im Rahmen des Goliad ISR Projekts des Unternehmens. 

Austin, TX ‚Äď Uranium Energy Corp (AMEX: UEC; das ‚ÄúUnternehmen‚ÄĚ) verk√ľndet mit Freude den Abschluss der Bohrpl√§ne f√ľr das zu 100% im Besitz des Unternehmens liegende Nichols Projekt in Karnes County, Texas.  In den Pl√§nen sind etwa 30 Best√§tigungs- und Abgrenzungsbohrungen mit einer gesamttiefe von etwa 18.000 Fu√ü (knapp 5,5 Kilometer) vorgesehen.  Genehmigungen wurden von der Abteilung f√ľr Oberfl√§chenbohrungen der Texas Railroad Commission erteilt und √ľbermittelt.   Die Entwicklung des Nichols Projekts kommt den Pl√§nen des Unternehmens zur Einrichtung von Satelliteneinrichtungen f√ľr sein fortgeschrittenes Uranprojekt Goliad ISR zugute.   Der Beginn der Bohrarbeiten ist f√ľr kommende Woche angesetzt.

Das Nichols Projekt umfasst 900 Acre (gut 3,6 km¬≤) und liegt im Herzen des historischen Uranabbaugebiets Karnes County. Karnes County ist unmittelbarer Nachbar von Goliad Count, dem Bezirk, in dem das Projekt Goliad ISR des Unternehmens abgewickelt wird. Urspr√ľnglich wurde das Nichols Projekt von Texaco Uranium (mittlerweile ChevronTexaco) untersucht und es wurde best√§tigt, dass hier historische Ressourcen von 1,2 Millionen Pfund (ca. 544 Tonnen) e-U3O8 vorhanden sind. Nach ersten Einsch√§tzungen der historischen Daten durch Uranium Energy sowie anhand der Eigenschaften und regionalen geologischen Beschaffenheit geht hervor, dass Nichols eine ausgezeichnete Gelegenheit bietet, die Ressourcenarbeit von Texaco auszuweiten. Im Anschluss an die Bohrarbeiten hat das Unternehmen vor, einen unabh√§ngigen technischen Bericht gem√§√ü den NI 43-101 Richtlinien zu erstellen.

Die vorherige Ressourceneinsch√§tzung f√ľr das Nichols Projekt wurde vor der Einf√ľhrung der NO 43-101 Richtlinien erstellt.  Angesichts der guten Qualit√§t der vergangenen Arbeit, ist das Unternehmen der Meinung, dass die Ressourceneinsch√§tzung von Bedeutung ist, jedoch hat noch kein fachlicher Experte ausreichend an der Ressourcensch√§tzung gearbeitet, um die historischen Werte aus als aktuelle Werte angeben zu k√∂nnen, und auf die erstellte historische Sch√§tzung kann man sich nicht gen√ľgend verlassen.

Momentan √ľberpr√ľfte Daten, einschlie√ülich Daten von Texaco sowie geophysische Protokolle von √Ėlquellen in unmittelbarer Umgebung der Uranvorkommen zeigen, dass sich die historischen Mineralisierungen in der Jackson Formation des Terti√§r in einer durchschnittlichen Tiefe von 440 Fu√ü (ca. 134 m) befinden. Historische Berichte, die sich im Besitz des Unternehmens befinden geben an, dass Texaco Uranium geplant hatte, das auf dem Nichols-Gel√§nde vorkommende Uran mithilfe der In-Situ Recovery (ISR) Gewinnungsmethode zu f√∂rdern.

Gesch√§ftsf√ľhrer Harry Anthony stellte fest: "Strategisch gesehen ist das Goliad ISR Projekt ein wichtiger Faktor f√ľr eine Vielzahl von Stellen mit Uranvorkommen in S√ľdtexas. Nichols ist das erste Projekt des Unternehmens, das sich mit seinen Materialkapazit√§ten f√ľr die Verarbeitung im Hauptwerk zu einem Satellitenstandort entwickeln k√∂nnte. Das ist nur ein Grund, warum dieses Bohrprogramm f√ľr das Unternehmen so spannend ist.  Mehrere andere Standorte in der N√§he warden derzeit auch auf Bohrkapatit√§ten in naher Zukunft untersucht.‚ÄĚ

Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden entsprechend den gesetzlichen Vorschriften von Kanada, besonders der National Instrument 43-101 Regelung erstellt und von Clyde L. Yancey, P.G., Stellvertretender Leiter der Explorationsabteilung von Uranium Energy Corp, einer gem√§√ü NI 43-101 qualifizierten Person, gepr√ľft.

√úber Uranium Energy Corp

Uranium Energy Corp (AMEX: UEC) ist ein Ressourcenf√∂rderungsunternehmen mit Standorten in den Vereinigten Staaten von Amerika mit dem Ziel, in naher Zukunft ein ISR Uranlieferant in den Vereinigten Staaten zu werden.  Unter Einbeziehung seiner umfangreichen Informationsbibliothek √ľber historische Uranressourcenexploration und Entwicklungsarbeit, hat das Unternehmen Grundst√ľcke mit Uranvorkommen im gesamten S√ľdwesten der USA gekauft und weitet diese Besitzt√ľmer noch weiter aus.  Erst vor kurzem wurde dem Unternehmen f√ľr sein f√ľhrendes Projekt, dem Goliad ISR Uranprojekt in S√ľdtexas die Genehmigung zur Zugf√∂rderung erteilt. Die Unternehmensleitung setzt sich aus hervorragenden Fachkr√§ften aus den Bereichen der Uranf√∂rderung und Exploration zusammen, deren Erfahrung in diesem Industriezweig dem Unternehmen eine ausgezeichnete Fachkompetenz auf dem Gebiet der Uranexploration und Bohrentwicklung verleihen.

Kontakt in Nordamerika:  Investor Relations, Uranium Energy Corp.
Geb√ľhrenfrei: (866) 748-1030 
Fax: (512)  535-0832 
E-Mail: [email protected]
Börseninformation:
Tickersymbol an der Amerikanischen B√∂rse: UEC 
Tickersymbol an der B√∂rse Frankfurt: U6Z 

WKN: A√ėJDRR
ISN: US916896103