Follow us on Flickr Follow us on Twitter Follow us on Facebook

2008

Uranium Energy Corp: Minenzulassung fĂŒr das ISR Goliad-Uran-Projekt im SĂŒden von Texas

Erste Minenzulassung seit mehr als zehn Jahren fĂŒr ein börsennotiertes Unternehmen in den USA

Austin, Texas, 5. Juni 2008 – Uranium Energy Corp, ein in den USA ansĂ€ssiges Rohstoff-Unternehmen mit dem Nahziel der Uranproduktion, gibt heute bekannt, dass die Texas Comission on Environmental Quality (TCEQ) eine Minenzulassung fĂŒr das ISR Goliad-Uran-Projekt des Unternehmens im SĂŒden von Texas ausgestellt hat. Die Ausstellung der Minenzulassung folgt einer intensiven technischen PrĂŒfung des Minenzulassungsantrags in den vergangenen neun Monaten durch die TCEQ.

Die Zulassung einer Uranmine in Texas wird auf staatlicher Ebene verwaltet. Die U.S. Nuclear Regulatory Commission (NRC) hat ihre Befugnis an die staatlichen Regulierungsbehörden ĂŒbertragen, wobei Unternehmen vielmehr direkt mit diesen staatlichen Behörden verhandeln, als mit der NRC selbst. Texas ist als “Abkommensstaat” bekannt. 2007 hat Texas den Zulassungsprozess durch den Einsatz der TCEQ als Steuerungsorgan des gesamten Zulassungsablaufs weiter modernisiert. Uran-Produzenten und Produzenten mit Nahzielen verhandeln mit einer Behörde, der TCEQ, in Bezug auf sĂ€mtliche erforderliche und projektbezogene Zulassungen und Lizenzen. So wie jahrzehntelang in der Öl- und Gasproduktion misst der Staat Texas nun der Uranzulassung und -produktion direkt PrioritĂ€t bei.

Dies ist die erste Minenzulassung seit ĂŒber 10 Jahren, die an ein börsennotiertes Unternehmen in den USA herausgegeben wird. Vor acht Jahren wurde einem privaten Unternehmen, Mestena Uranium LLC, ebenfalls mit Sitz im SĂŒden von Texas, eine solche Zulassung ausgestellt. Das Unternehmen produziert nun jĂ€hrlich etwa 454 Tonnen U3O8 unter Anwendung der In-Situ-Gewinnung.

Im Hinblick auf diesen Meilenstein fĂŒhrt Harry Anthony, Chief Operations Officer, an: „Wir sind sehr froh ĂŒber den raschen Fortschritt bei unserem Goliad-Projekt. Die Minenzulassung fĂŒr Goliad nach neun Monaten PrĂŒfung sind ein Beweis fĂŒr das technische VerstĂ€ndnis, das die Mitarbeiter unseres Unternehmens im Projektbereich entwickeln”

Die Mitteilung ĂŒber die Minenzulassung wird fĂŒr öffentliche Kommentare in den lokalen Zeitungen am Standort des Projekts dreißig Tage lang veröffentlicht werden. Die TCEQ wird Antworten fĂŒr die Kommentare vorbereiten und die Minenzulassung wird zur VervollstĂ€ndigung in die Agenda der Kommissionsmitglieder aufgenommen. Die Uranium Energy Corp wird die anderen AntrĂ€ge termingerecht in diesem Sommer fĂŒr den Beginn der ISR-Produktion im Goliad-Projekt einreichen. Dazu gehören eine Genehmigung fĂŒr eine ProduktionsflĂ€che, eine Abfallbeseitigungsgrube und eine Lizenz zur Handhabung von radioaktivem Material.

Über Uranium Energy Corp

Uranium Energy Corp (AMEX: UEC) ist ein in den USA ansĂ€ssiges Rohstoff-Unternehmen mit dem Nahziel der Uranproduktion nach der ISR-Bergbaumethode in den USA: Das Unternehmen besitzt eine der grĂ¶ĂŸten Datenbanken mit historischen Daten ĂŒber die Exploration und Entwicklung von UranlagerstĂ€tten in den USA. Durch diese Datenbanken hat das Unternehmen grĂ¶ĂŸere UranlagerstĂ€tten im SĂŒdwesten der USA erworben. Die Unternehmensleitung setzt sich aus angesehenen Spezialisten auf dem Gebiet der Urangewinnung zusammen, deren gemeinsame Erfahrung in der Uranbranche dem Unternehmen aktuelles Know-how bei der Entdeckung und Entwicklung von Uranminen verleiht.

Kontakt Nordamerika: Investor Relations, Uranium Energy Corp 
GebĂŒhrenfrei: (866) 748-1030
Fax: (512)  233-2531
E-Mail: [email protected]

Börseninformationen: 
Symbol an der American Stock Exchange: UEC
Symbol an der Frankfurter Börse: U6Z
WKN: AØJDRR
ISN: US9168961038

Safe–Harbor-ErklĂ€rung

Diese Pressemitteilung enthĂ€lt zukunftsweisende Aussagen gemĂ€ĂŸ Abschnitt 27A des US-amerikanischen Securities Act von 1933 in seiner letzten Fassung und Abschnitt 21E des US-amerikanischen Securities and Exchange Act von 1934 in seiner letzten Fassung. Die Aussagen in dieser Pressemitteilung, die nicht ausschließlich historischer Natur sind, sind zukunftsweisende Aussagen und enthalten Aussagen bezĂŒglich Annahmen, PlĂ€nen, Erwartungen oder Absichten in der Zukunft. Diese Aussagen unterliegen Risiken und UnwĂ€gbarkeiten, die dazu fĂŒhren können, dass die tatsĂ€chlichen Ergebnisse erheblich von den Ergebnissen in den zukunftsweisenden Aussagen abweichen können. Zu derartigen Risiken und UnwĂ€gbarkeiten gehören unter anderem die Auswirkungen der Produkte von Wettbewerbern, die FĂ€higkeit zur Befriedigung der Nachfrage der Kunden, die FĂ€higkeit im Umgang mit Wachstum, der Erwerb von Technologien, AusrĂŒstung oder Mitarbeitern, die Auswirkungen von volkswirtschaftlichen oder betrieblichen Bedingungen, die FĂ€higkeit zur Anwerbung und Bindung von qualifiziertem Personal sowie Faktoren, die das Unternehmen nicht beeinflussen kann. Diese zukunftsweisenden Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung. Das Unternehmen ist nicht dazu verpflichtet, diese zukunftsweisenden Aussagen zu aktualisieren oder die GrĂŒnde dafĂŒr bekannt zu geben, warum die tatsĂ€chlichen Ergebnisse erheblich von den Ergebnissen in den zukunftsweisenden Aussagen abweichen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die in dieser Pressemitteilung zum Ausdruck gebrachten Annahmen, PlĂ€ne, Erwartungen und Absichten vernĂŒnftig sind, gibt es keine absolute Garantie dafĂŒr, dass sich derartige Annahmen, PlĂ€ne, Erwartungen und Absichten als richtig herausstellen werden. Investoren sollten sĂ€mtliche, in dieser Pressemitteilung zum Ausdruck gebrachten Informationen sowie die Risikofaktoren in den regelmĂ€ĂŸigen Berichten des Unternehmens beachten, die von Zeit zu Zeit bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde veröffentlicht werden. Diese Pressemitteilung stellt kein Verkaufsangebot oder ein Ersuchen zur Abgabe eines Kaufangebots dar. Weiterhin werden diese Wertpapiere unter keiner Gerichtsbarkeit verkauft, unter der ein solches Angebot, Ersuchen oder der Verkauf illegal ist, bevor die Wertpapiere nicht gemĂ€ĂŸ den Wertpapiergesetzen dieser Gerichtsbarkeit registriert oder gekennzeichnet wurden.