Follow us on Flickr Follow us on Twitter Follow us on Facebook

2014

Amir Adnani, CEO von Uranium Energy Corp, hält Rede anlässlich der Konferenz der Internationalen Atomenergie-Organisation in Wien

May 22, 2014

Corpus Christi, TX (Texas) – den 22. Mai 2014 – Uranium Energy Corp (NYSE-MKT: UEC, das „Unternehmen“) gibt bekannt, dass Amir Adnani, der Präsident und CEO des Unternehmens, die Einladung angenommen hat, auf der Konferenz der Internationalen Atomenergie-Organisation, die vom 23. bis 27. Juni in Wien stattfindet, eine Rede zu halten.

Die Konferenz trägt den Titel „International Symposium on Uranium Raw Material for the Nuclear Fuel Cycle: Exploration, Mining, Production, Supply and Demand, Economics and Environmental Issues“ (etwa: „Internationales Symposium zum Thema Uran als Rohstoff für den Kernbrennstoffkreislauf: Exploration, Abbau, Produktion, Angebot und Nachfrage, wirtschaftliche Aspekte und Umweltprobleme“), und wird in Zusammenarbeit mit der Nuclear Energy Agency der OECD, der World Nuclear Association und der Wirtschaftskommission für Europa der Vereinten Nationen veranstaltet.

Herr Adnani hält seine Rede am Mittwoch, den 25. Juni. Sein Referat trägt den Titel „Finanzierung der Uran-Produktion trotz aktueller Widrigkeiten - in fünf Jahren vom Konzept zur Produktion.“

Die Internationale Atomenergie-Organisation (IAEO) ist das Weltzentrum für nukleare Zusammenarbeit. Sie wurde 1957 von Mitgliedern der Vereinten Nationen im Rahmen des Programms „Atoms for Peace“ gegründet. Die Organisation arbeitet mit ihren Mitgliedstaaten sowie zahlreichen Partnern weltweit zusammen, um die sichere und friedliche Nutzung von Nukleartechnologien zu fördern, einschließlich deren Sicherungsmaßnahmen und der Verifikation der zugesagten Sicherungsmaßnahmen. Die IAEO hat ihren Hauptsitz im Vienna International Centre in Wien und verfügt über vier Regionalbüros sowie Verbindungsbüros weltweit.

Über Uranium Energy Corp

Uranium Energy Corp. ist eine in den USA ansässige Uranabbau- und Explorationsgesellschaft. Die vollständig lizensierte und zugelassene Hobson-Aufbereitungsanlage des Unternehmens ist der Mittelpunkt all ihrer Projekte im südlichen Texas, einschließlich der sich in Betrieb befindlichen Palangana-In-Situ-Rückgewinnungsmine, der Goliad-In-Situ-Rückgewinnungsmine, für das die Bergbauzulassung vergeben wurde, sowie das sich derzeit noch im Aufbau befindliche In-Situ-Rückgewinnungsprojekt Burke Hollow. Des Weiteren befindet sich das Unternehmen in der Umsetzungsphase von fortgeschrittenen Projekten in Arizona, Colorado und Paraguay. Die Tätigkeiten von UEC werden von Fachpersonal geleitet, das in seiner Branche über ausgezeichnete Kenntnisse verfügt, welche über Jahrzehnte durch praktische Erfahrung in den zentralen Elementen der Uranexploration bzw. -erschließung und des Uran-Abbaus gewonnen wurden.

Kontakt für Investor Relations der Uranium Energy Corp unter:
Gebührenfrei: (866) 748-1030
Fax: (361) 888-5041
E-Mail: info@uraniumenergy.com

Börseninformationen:
NYSE-MKT: UEC
Symbol an der Frankfurter Börse: U6Z
WKN: AØJDRR
ISN: US916896103